Zwölf haben bereits verlängert

Ilshofen. Beim TSV Ilshofen laufen die Planungen für die neue Runde. Nach dem angekündigten Rückzug von Ralf Kettemann zum Saisonende als Trainer hat sich der Vorstand Fußball Dario Caeiro mit den erfahrenen Spielern des Vereins über die Zukunft ausgetauscht. In den kommenden Tagen soll es die ersten Gespräche mit Trainern geben, die als Nachfolger Ralf Kettemanns in Frage kommen. Bei der ersten Kontaktaufnahme sei die Resonanz positiv gewesen, berichtet Dario Caeiro.

Zudem hat bereits knapp die Hälfte des aktuellen Kaders seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Ligenunabhängig werden die drei Torhüter Jonas Wieszt, Karel Nowak und Valentin Dambach weiterhin das Trikot des TSV Ilshofen tragen. Außerdem sind mit dabei die Verteidiger Simon Wilske und Dominik Rummler, der seit 2014 für Ilshofen spielt. Im Mittelfeld bleiben Lukas Lienert, der momentan am Knöchel verletzte Florian Weidner, Niklas Wackler und Lars Fischer. Die Stürmer Moritz Lindner, Lukas Lindner und Benjamin Kurz werden ebenfalls in Ilshofen bleiben. Für Kurz wäre es die sechste Saison beim TSV.

Quelle: Haller Tagblatt Hartmut Ruffer