U23: Unterliegt knapp in Obersontheim

Furioser Auftakt in Obersontheim: Marco Pfitzer prüfte nach 1 Minute Valentin Dambach mit einem Volleyschuss. Danach neutralisierten sich beide Teams bis zur 28. Minute ehe Tim Blümel einen Traumpass von Marcel Hossner zur 1:0 Führung verwandelte. Nun tat Ilshofen mehr fürs Spiel, in Folge gab es aber gefährliche Obersontheimer Konter, aber außer einem Pfostenschuss von Tim Otterbach war keine Ausbeute zu verzeichnen.

Hart traf die Gastgeber das Kapitän Tim Blümel nach dem Wechsel krankheitsbedingt nicht mehr weiter machen konnte. Nachdem Michael Däschler bereits beim Warmmachen passen musste, bekam Ilshofen mehr Kontrolle über das Spiel. Nach einem schönen Spielzug in der 59. Minute wurde ein Gästestürmer regelwidrig am Abschluss gehindert, Lars Fischer verwandelte den Foulelfmeter zum 1:1 glücklich, da Gorzawski dran war, aber den Einschlag nicht verhindern konnte. Aber der Tabellenführer blieb die Antwort nicht schuldig. Marco Pfitzer jagte einen Abpraller aus 20 m in der 69. Minute zum 2:1 in die Maschen. In der Folgezeit entwickelte sich ein zäher Abnutzungskampf mit vielen Zweikämpfen und Unterbrechungen, die sich auf den Spielfluss auswirkten. Eine Flut von gelben Karten und zwei späte gelb/roten Karten für Ilshofen rundeten das Bild ab. Beide Teams hatten noch eine gute Möglichkeit, am Ergebnis änderte sich nichts mehr.