Fußballer müssen Hundeausstellung weichen – TSG Balingen II vs TSV Ilshofen 4. Juni 14:30 Uhr

Extrem unterschiedliche Voraussetzungen in der Fußball-Verbandsliga: Der Tabellenletzte Balingen II erwartet den Aufsteiger Ilshofen, der seit längerem den Klassenerhalt sicher hat.

Nach einer Saison ist für Balingen II das Gastspiel in der Fußball-Verbandsliga wieder zu Ende. In der Winterpause stand die TSG mit drei Siegen und 13 Zählern aus 17 Partien auf dem letzten Platz. Inzwischen ist nur ein Sieg dazugekommen – gegen die Sportfreunde Hall.

TSG-Spielleiter Nicco Walter sagt: „Es war über die gesamte Saison nicht befriedigend. Anfangs hat die sehr junge Mannschaft noch nach dem Hamsterprinzip Punkte geholt.“ Doch dann gab es Turbulenzen in der Fußballabteilung, die komplette Führungsmannschaft trat zurück. Zweimal wurde der Trainer in dieser Runde gewechselt – ohne Erfolg. Am Samstag findet im Stadion eine Schäferhundemeisterschaft statt. Deshalb müssen die Fußballer auf den Rasenplatz an der Kreissporthalle auf der anderen Seite der Stadt ausweichen.

Der Spielbeginn wurde um eine Stunde vorverlegt, damit Ilshofen früher zurückfahren kann. Im letzten Saisonspiel könnte Ilshofen mit einem Sieg eventuell noch Hall überholen. „Darum geht es uns nicht“, sagt Kettemann. „Hall ist viel erfahrener. Wir wollten uns noch nie mit den Sportfreunden messen. Wir sind zufrieden, wie es bei uns aussieht. Ich fände es cool, wenn wir der beste Aufsteiger wären.“