Datenschutz

Allgemeines

Im Folgenden wird Ihnen ein Überblick darüber gegeben, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert und auf welcher Rechtsgrundlage personenbezogene Daten genutzt werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen man eine natürliche Person identifizieren kann.

TSV Ilshofen e.V., gegr. 1862
Haller Strasse 1
74532 Ilshofen
Tel.: 07904/942499
Fax: 07904/942497
E-Mail: geschaeftsstelle(at)tsv-ilshofen.de

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, der europäischen Datenschutzgrundverordnung sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Ihre Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese mitteilen. Das geschieht zum Beispiel wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder Mitglied werden. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.  Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutz

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nach den Richtlinien der DSGVO:

  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz
  • Zweckbindung
  • Datenminimierung
  • Richtigkeit der Datenverarbeitung
  • Speicherbegrenzung und Löschkonzepte
  • Integrität und Vertraulichkeit

 

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

datenschutz@tsv-ilshofen.de

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, – Verarbeitung oder Nutzung.

Wir sind ein gemeinnütziger Sportverein im Herzen von Hohenlohe. Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck den geregelten Betrieb eines Sportvereins auf gemeinnütziger Basis zu gewährleisten.

Betroffene Personengruppen

  • Gegenwärtige Mitglieder
  • Ehemalige Mitglieder
  • Lieferanten
  • Interessenten
  • Sonstige Geschäftspartner

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nur rechtmäßig, wenn sie auf Grundlage eines gültigen Gesetzes erfolgt. Dies ist der Fall, wenn eine Einwilligung seitens eines Betroffenen vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine weitere Möglichkeit ist, wenn die Daten benötigt werden um einen Vertrag zu erfüllen oder sich einer anbahnt (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dies ist der Fall bei Mitgliedern, da die Daten benötigt werden um z.B. Mitgliederbeiträge einzuziehen oder Mannschaften bei Wettbewerben zu melden. Auch dürfen wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO personenbezogene Daten verarbeiten, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen. Des Weiteren erlaubt ein berechtigtes Interesse unsererseits oder seitens Dritter, für uns personenbezogene Daten zu erheben.

Potenzielle Empfänger bei Datenübermittlung

Die potenziellen Empfänger übermittelter personenbezogener Daten sind

 

  • öffentliche Stellen, sofern eine gesetzliche Pflicht besteht,
  • Dienstleister und andere Geschäftspartner soweit es zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich ist und eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder gebietet oder der Betroffene eingewilligt hat.

Transparenz (Art. 12 DSGVO)

Bevor personenbezogene Daten tatsächlich erhoben werden, wird um die Erlaubnis dazu gebeten. Dies erfolgt in einfacher und klarer Sprache. Auch wird über den Zweck der Erhebung informiert.

 

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Ein Betroffener hat das Recht, Auskunft auf die Frage zu erhalten, ob seine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Des Weiteren hat der Betroffene das Recht, neben Anderen den Verarbeitungszweck, die Kategorein von personenbezogenen Daten die verarbeitet werden, die Empfänger, die geplante Dauer zu erfahren. Dieses Recht ist notwendig, um eine Berichtigung oder Löschung der eigenen Daten zu fordern.

Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung (Art. 16 DSGVO)

Dies ist, unter anderem das Recht, falsche Daten zu korrigieren. Dem Anspruch auf Löschung wird schnellst möglich Folge geleistet, wenn der ursprüngliche Zweck nicht mehr besteht. Es sein denn, es wurde vereinbart, das zur Löschung ausdrücklich widersprochen werden muss. Bei einem Streit über die Richtigkeit der Daten, hat der Betroffene ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Die berichtigten Daten müssen dem Betroffenen mitgeteilt werden. Bei einer Löschung muss dies ebenfalls dem Betroffenen mitgeteilt werden.

Recht auf Übertragbarkeit Art. 20 DSGVO)

Der Betroffene hat das Recht, ihn betreffende personenbezogene Daten, in einem ordentlichen Dateiformat zur Verfügung gestellt zu bekommen oder darauf, das der Verantwortliche diese auf Wunsch des Betroffenen an Dritte weiter leitet.

Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Bei einem Widerspruch des Betroffenen hat der Verantwortliche die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzustellen. Es sei denn, der Verantwortliche hat schützenswürdige Gründe.

 

Beschwerderecht

Jeder Betroffene hat das Recht, sich bei einer entsprechenden Aufsichtsbehörde, in Bezug auf Verletzungen seiner Rechte bezüglich des Datenschutzes, zu beschweren.

Die für uns zuständige Behörde:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a

70173 Stuttgart

Telefon: 07 11/61 55 41-0

Telefax: 07 11/61 55 41-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

 

 

Recht auf Information

Betroffene haben das Recht zu erfahren, ob die Erhebung von personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben bzw. erforderlich ist. Auch ist der Betroffene darüber zu informieren, welche Folgen eine Nichtbereitstellung nach sich zieht.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktformular

 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Bei Erledigung des Falls, werden Ihre Daten wieder gelöscht.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des  Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden oder eine E-Mail an datenschutz@tsv-Ilshofen.de senden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Kameraüberwachung

Eine Kameraüberwachung findet auf Teilen des Geländes des TSV Ilshofen aus Sicherheitsgründen und als Präventivmaßnahme gegen Einbrecher statt. Bei Erledigung des Zwecks werden die Daten gelöscht.