Auswärtssieg in Backnang

Die U 19 des TSV Ilshofen kam vom Auswärtsspiel gegen die TSG Backnang mit einem Sieg im Gepäck zurück. Durch diesen Sieg konnte der TSV Ilshofen an der TSG vorbeiziehen und steht aktuell auf Platz 9 der Tabelle. Beim Spiel erwischten die Jungs des TSV einen Start nach Maß und gingen bereits in der vierten Minute durch einen schönen Kopfballtreffer von Jannik Fischer in Führung, der Assist ging an Moritz Lindner. Bis zur Halbzeit erhöhten die Gastgeber den Druck, fanden aber wenig spielerische Mitte, um Chancen herauszuspielen. Meistens spielten sie lange Bällen nach vorne, die auf dem nassen Kunstrasen häufig im Aus landeten. Nach der Pause ein ähnliches Bild – Backnang versuchte viel, kam aber nur selten gefährlich vors Tor. Ilshofen beschränkte sich auf Konter, einen davon hätte die Vorentscheidung bringen können – aber Sascha Esau scheiterte freistehend am Rücken des Torhüters. In der 78. Minuten belohnte sich der TSV endlich. Ein schnell verlagerter Ball auf Moritz Lindner, dessen scharfe Hereingabe landete über Umwege bei Moritz Jakesch, der zum 2:0 einschob. In den letzten Minuten wurde es nochmals hektisch. Viele Verletzungsunterbrechungen, eine Zeitstrafe gegen Backnang und der Anschlusstreffer für Backnang prägten die Schlussphase. Letztendlich änderte es jedoch nichts mehr am verdienten Auswärtssieg für den Oberliganachwuchs aus Ilshofen. In der anstehenden Trainingswoche gilt es die Spannung nochmals hoch zu halten, denn im letzten Spiel in diesem Jahr geht es zum Lokalderby nach Hollenbach.